Zeichnerische Entwicklung!? (Kinder undTechnik)

Dieser Beitrag ist mal kurz aus meinem Privatleben gegriffen und da dies ja auch mein Blog ist und nicht von irgend einer Firma gepflegt wird, passt das meiner Meinung nach (trotzdem) hier hin. Es ist ziemlich erschreckend was es heutzutage in der Technik-Welt für Möglichkeiten gibt. Smartphone, Touchpad und Co. sind schon weit verbreitet und es wird immer mehr! Ich glaube inzwischen wird ein Internetanschluss und ein dazugehöriger Computer schon vorausgesetzt, wenn Kinder in die Schule kommen oder? Nein, meine Tochter hat natürlich noch keinen eigenen Fernseher im Kinderzimmer und besitzt auch noch kein Handy oder Laptop, aber da sie in wenigen Wochen 5 Jahre alt wird und die Technik nicht schläft, hab ich heute mal ein Versuch gestartet, sie vor den Laptop gesetzt, das Programm Paint aufgemacht und folgendes ist entstanden:

 

 

Beim ersten Bild hat sie ausgetestet wie man mit der Maus malen kann, wo und wie man die Farben ändert und die 2 Bilder danach waren schon detailiert. Das konnte und wollte ich meinen Lesern nicht vorenthalten. Selbstverständlich werde ich mein Kind in ihrem Alter nicht oft vor den Computer sitzen, da auch dieser genauso wenig ein Babysitter ist, wie ein Fernseher… dennoch finde ich es erstaunlich wie kinderleicht die Technik-Welt doch sein kann und wir Erwachsenen haben da manchmal so unsere Probleme. Ich sehe es schon kommen – in wenigen Jahren zeigt meine Tochter mir wo und wie alles funktioniert.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.