Familientaugliches Laminat

Der Grund warum ich so lange keinen eigenen Blogeintrag geschrieben habe, war der Umzug in eine neue, riesige Wohnung. Unsere m² haben sich mal eben verdoppelt und da war dann nicht nur der Umzug an sich eine Menge Arbeit, sondern selbstverständlich auch das Renovieren vor dem Einzug. Wir (Mann, Frau, Kind und Hund) wollten einen Pflegeleichten Bodenbelag, der dem alltagsgeschehen standhalten kann und auch nach einiger Zeit der Abnutzung immer noch aussieht wie neu und dennoch nicht täglich gepflegt werden muss. Fast unmöglich, hab ich mir als Hausfrau, Mutter und Tierbesitzerin gedacht, bis ich dieses Laminat gefunden hab!

Ich meine, es ist ja nicht so das ich den Haushalt nicht mehr mache, aber es ist schon eine tolle Sache, wenn man nicht jeden Krümel und jedes Hundehaar sieht, wenige Sekunden nachdem man die Wohnung geputzt hat. Vorher hatten wir normalen , dunklen Laminatboden. Laminat ist ja wirklich toll sauber zu halten, aber als Familie auch oft unpraktisch. Kindern fällt schneller mal etwas aus der Hand, bringen den halben Sand vom Spielplatz mit oder sie schieben mal ihre Spielsachen über den Boden und am Ende hat man dann nach einiger Zeit Kratzer im Bodenbelag. Mit dem OBI Laminatboden Comfort Nordic Line ist auch das kein Problem mehr. Auf moderne Art und Weise sind dort schon gebrauchsspuren eingearbeitet. 8 mm Dielenstärke ist schon ein Zeichen der etwas besseren Qualität und mit einer etwas besseren Trittschalldemmung (die wir uns zusätzlich gekauft haben) auch empfehlenswert, wenn man Nachbarn unter sich wohnen hat und niemanden belästigen will – Familientaugliches Laminat eben.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

  • Gaby Hinz

    Ich habe diesen Bodenbelag bei Freunden mit Kind und Langhaar-Hund erlebt und war wirklich erstaunt, weil viel von dem Belag versteckt ist/wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.