Umfrage: Feuer – wie kann man Kindern die Gefahr erklären und bewusst machen?

Warum ich diesen Beitrag schreibe hat einen bestimmten Grund. Vor kurzen hat bei uns im Haus das Treppenhaus gebrannt und heute musste ich schon wieder die Feuerwehr rufen. In unserem Treppenhaus kam es zum Brand. Mitten in der Nacht gab es einen Großeinsatz, es wurde gelöscht, Personen konnten gerettet werden und alles bis auf die Etage ist wieder in Ordnung. Meine Tochter hatte große Angst, sie wurde wach, wir konnten unbeschadet in der Wohnung bleiben, aber ein angenehmes Gefühl war es in dem Moment auch für mich nicht. Natürlich hab ich sie beruhigt bekommen und ich hab sie dann versucht abzulenken, indem ich ihr sagte das es doch cool sei, die Feuerwehrleiter mal so nahe vor unserem Fenster zu sehen, aber die Hilfeschreie, die lauten Rauchmelder und der Gestank standen natürlich trotzdem im Vordergrund. Ich muss gestehen – zum ersten mal kam ich mir sehr hilflos vor. Eigentlich würde ich meinem Kind beibringen das man sofort das Haus verlassen muss, wenn es brennt. In diesem Fall durfte man aber nicht durchs Treppenhaus und da wir im 3. Stock wohnen, kann man ja aber auch nicht mal eben aus dem Fenster klettern. Dieses warten ob wir das Haus verlassen müssen oder nicht, machte ich innerlich fast wahnsinnig und es fiel mir ehrlich gesagt schwer, vor meiner Tochter stark zu wirken. Sie war ganz süß und sagte nach dem Einsatz zu mir: „Danke Mama, dass du auf mich aufgepasst hast“, also scheine ich alles richtig gemacht zu haben in dieser Situation. Dennoch würde mich eure Meinung dazu interessieren. Wie würdet ihr mit sowas Kindgerecht umgehen?

Ich bin ein paar Tage später zusammen in das Stockwerk gegangen und habe ihr gezeigt was Feuer alles anrichten kann, um ihr so zu versuchen klar zu machen, wie gefährlich es wirklich ist. Habe ihr erklärt das man NIEMALS mit einem Feuerzeug, Kerzen o.ä. spielen darf, nichts heißes in den Müll geworfen werden soll etc. Selbstverständlich darf man diese Etage betreten, sonst hätte ich das selbstverständlich auch nicht gemacht, Das Ganz hat mir gezeigt das Rauchmelder wirklich Leben retten können, aber es hat mir auch gezeigt, wie verunsichert man in solchen Momenten sein kann und sich selbst noch wie ein kleines Kind fühlt, was in den Arm genommen werden will!

 

– Was hättet ihr in meiner Situation gemacht?

– Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

– Wie behandelt ihr das Thema Feuer in der Familie?

 

Würde mich sehr über Kommentare freuen!

Bildquellenangabe: © Martin Kraft  / pixelio.de

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.