Plötzlicher Kindstod

KreuzUnter dem Begriff “plötzlicher Kindstod” versteht man den völlig unvorhersehbaren Tod eines gesunden Kindes unter einem Jahr während des Schlafs. Er ist die häufigste Todesursache nach der Neugeborenenzeit (so nennt man die ersten vier Lebenswochen).

 

Die Risikofaktoren für den plötzlichen Kindstod sind bekannt, die tatsächlichen Ursachen aber immer noch nicht. Die beste Vorsorge zur Senkung des Risikos für den Plötzlichen Kindstod ist die Vermeidung der Risikofaktoren.

Was kannst du tun zur Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes?

– Während der Schwangerschaft keinesfalls rauchen.
– Säuglinge im 1. Lebensjahr stets in Rückenlage schlafen lassen
– Säuglinge so ins Bett legen, dass ihr Kopf nicht durch Bettzeug bedeckt werden kann.

Das Anziehen eines Schlafsacks verhindert ein “unter die Bettdecke rutschen”.

– Säuglingsbetten müssen frei von Kissen und ähnlichem sein.
– Säuglinge stets im eigenen Bett, aber im selben Zimmer wie die Eltern schlafen lassen.
– Überwärmung und Unterkühlung des Säuglings vermeiden.
– Kinderzimmer nicht überheizen, keine Mützen im Schlaf tragen lassen.
– Säuglinge sollten in einer rauchfreien Umgebung aufwachsen, niemals in Gegenwart des Kindes oder im Kinderzimmer rauchen!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.