Mein Nestbau-trieb in der Schwangerschaft 

Nachgewiesen wurde der Nestbautrieb bisher nicht, doch ist fast jede schwangere Frau in den letzten Wochen vor der Geburt davon „befallen“. Mehr oder weniger stark ausgeprägt ist dann das ur-instinktive Bedürfnis, die Wohnung auf Vordermann zu bringen und die letzten Vorbereitungen zu treffen. Der Kopf ist voll mit Plänen, was es alles noch unbedingt zu erledigen gibt, alles soll perfekt sein, bevor das neue Familienmitglied einzieht. Bei mir war es einmal um die 20. SSW soweit, bevor ich anfing nach und nach alles für die Erstausstattung zu kaufen und meiner großen Tochter das große Zimmer zu geben und jetzt, wenige Tage vor der Geburt!

Putzen und Aufräumen tue ich täglich – es wird nur langsam etwas schwieriger und ich brauche zwischendurch Unterstützung von meiner tollen Familie. Aber dieses Wochenende hat es mich wieder gepackt… Ich kann nachts gar nicht mehr schlafen, denke die ganze Zeit an den bevorstehenden Kaiserschnitt und die schmerzhaften Tage im Krankenhaus, die ersten Schultage meiner Großen ohne mich zu Hause zu haben auf der neuen Schule … und natürlich …  an mein Baby! Wird sie gesund sein? Wie wird sie aussehen? Einerseits bin ich mit den Kräften am Ende und mag nicht mehr und andererseits bin ich traurig, dass ich bald nicht mehr schwanger bin und werde meinen Babybauch vermissen – gerade weil es das letzte Mal sein wird.

Morgen kann ich die Tage bis zu meinem 2. Kaiserschnitt an einer Hand abzählen und deswegen steht dieses Wochenende meine Große an erster Stelle:

 

 

 

Ich freue mich auf ein tolles Wochenende mit meiner großen Tochter. Das letzte Wochenende ohne meine kleine Tochter. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie glücklich ich bin. Nächste Woche sind wir vier! Und jetzt genießen wir noch die Zeit nur mt ihr #liebe #stolzemama #familienglück #familienzeit#familienzuwachs

(via Instagram)

 

Wir genießen gemeinsam die letzten Tage als Einzelkind …

… und dann bin ich wieder in Gedanken:

Haben wir an alles gedacht? Hab ich noch etwas wichtiges vergessen? Kann man hier noch irgendwas verbessern? Hier wird noch eine Kleinigkeit verschönert, da wird noch etwas umgebaut oder zurecht gerückt. Ihr Schlafplatz in unserem Schlafzimmer wurde noch praktischer und gemütlicher gemacht – die Wiege wurde also zum Beistellbett, welches auch mal Platz neben dem Papa findet, falls es mir mal nicht so gut geht. Der Wickeltisch wurde extra für mich noch sicherer platziert, der schönere Stubenwagen ins Wohnzimmer geholt und der Gipsbauch wird von der großen Schwester bemalt.

Zusätzlich wurde das Auto noch gereinigt – wird vor der Geburt noch zur großen Inspektion gebracht, der Isofix wurde eingebaut und unser Maxi Cosi wurde zur Probe eingeklickt.

Ich danke meinen Lieben für diese tolle Hilfe heute.

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich schon so sehr auf die Schlaflosen Nächte mit dir in denen du nicht mehr in meinem Bauch bist, sondern neben mir schläfst #babyglück #ungeduldig #schwanger #familienzuwachs (via Instagram)

 

 

 

 

 

 

Letzter Nestbautrieb ist abgeschlossen und wir 3 haben alles fertiggestellt.

Nun kannst du bei uns einziehen kleine Maus. Wir freuen uns auf dich!  (via Instagram)

 

 

 

 

 

 

 

Die große #Schwester zeigt sich #kreativ auf dem#Babybauch  (via Instagram)

 

 

 

 

Ich habe wirklich wieder Freude am bloggen und werde auch dabei bleiben.

Dennoch glaube ich das ich in den nächsten Wochen nicht all zu oft dazu kommen werde.

Wenn du während meiner Babypause nichts verpassen willst, dann folge mir auf Instagram:

DieNanny.org (@shadowgirl1983)

📍 sozialpädagogische Assistentin

📌 Mama trotz Körperbehinderung
📍 private Bloggerin und einfach ich
📌 Hamburger Deern in Baden- Württemberg

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.