10. Schwangerschaftsmonat

Bauch einer Schwangeren37. Schwangerschaftswoche

Oft öffnet sich in dieser Zeit der Schwangerschaft langsam der äußere Muttermund, jedoch erst wenn sich der innere Muttermund öffnet steht die Geburt kurz bevor. Normalerweise überprüften die Frauenärzte bei jeder Vorsorgeuntersuchung den Muttermund und schreiben ein CTG auf dem nicht nur meine aufgezeichnet werden, sondern auch eine evtuelle Wehentätigkeit.

38. Schwangerschaftswoche

Jetzt bin ich bereit und auch groß und schwer genug für die Geburt. Ca. 50 cm bin ich nun groß und etwa 3200g schwer. Mein Kopf sitzt im Becken und die letzten 14 Tage nehme ich täglich nochmal ca. 30 gramm zu.

39. Schwangerschaftswoche

Sind es “echte” Wehen? Echte Wehen von Übungswehen zu unterscheiden ist für viele Frauen anfangs schwer. Echte Wehen verstärken sich z.B. meist nach bzw. bei einem heißen Bad. Bei Unsicherheit und Angst bitte lieber einmal zuviel als zuwenig ins Krankenhaus fahren. Dann geht es uns allen am Ende noch einmal richtig gut.

40. Schwangerschaftswoche

Mama und Papa, ich komme!!! Nun kann es jeden Tag soweit sein und es wird auch Zeit. 40 Wochen ist eine sehr lange Zeit und wir alle wollen doch jetzt endlich zusammen sein können. Ich freue mich auch schon jetzt auf euch und kann es kaum noch erwarten. Die Aufregung vor der Geburt ist besonders bei Erstgebärenden sehr groß und auch Angst spielt ab und zu eine Rolle. Sprecht draüber und lasst euch die Angst nehmen! Eine Geburt ist etwas wunderschönes!

 

Bildquellenangabe: Von Melimama (cc-by-sa-2.0), über Wikimedia Commons

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.